Deniz

„Mensch ärgere dich nicht, Monopoly…oh das Spiel heißt Risiko?….Ach Magic was ist das denn? Kenne ich doch schon. Hab ich unendliche Male gespielt. Die Siedler von Catan? Was soll das sein? Ach zeig mal her“

Wer kennt das nicht? Diesen Werdegang vom unbedachten Familienspieler, hin zum nerdigen Vielspieler der keine Grenzen mehr kennt und den keine Anleitung (wie lang sie auch sein mag) noch Abschreckt? Diesen steinigen Weg bin auch ich gegangen und ich möchte diese Erfahrungen in Zukunft mit euch teilen.

Ob es nun ältere Spiele sind wie Elfenland, Auf Achse, Bluff oder Spiele der Kategorie Mega Civilization, Terra Mystica sowie Florenza. Ich bin bei allem dabei und lasse mich gerne von neuen Mechanismen überraschen. Da ich eine kleine Tochter habe und beruflich als Erzieher meine Brettspiele verdiene, werde ich auch das ein oder andere Kinderspiel vorstellen.

Ich erspare es euch nun eine Liste mit meinen momentanen Favoriten vorzustellen. Diese würde einfach zu lange werden und ändert sich einfach zu regelmäßig. Müsste ich aber drei meiner „All time favorites“ benennen, wären dies Through the Ages, Terra Mystica und Zooloretto.

Verzockte Grüße